ENERGIEregion Nürnberg e.V.
19.01.2017

BMBF stellt weitere Fördergelder für das Elektromobilitäts-Projekt CODIFeY in der Metropolregion Nürnberg zur Verfügung.


Die Gesellschaft für Elektromobilität sensibilisieren und aktivieren – dieses Ziel verfolgt das Forschungsvorhaben CODIFeY (Community-basierte Dienstleistungs-Innovation für e-Mobility), welches Anfang November 2016 in seine zweite Phase startete. Der Schwerpunkt des interdisziplinären Projektes liegt dabei im Aufbau von Wissen in der Bevölkerung und in der Entwicklung von innovativen Dienstleistungen im Umfeld der Elektromobilität.

1. Projektphase: erste Dienstleistungskonzepte und Prototypen entwickelt

In einer ersten Projektphase konnten bereits zahlreiche Konzepte und Prototypen, wie eine Lade-App und ein Siegel zur Zertifizierung von Nachhaltigkeitsaspekten entwickelt werden. Dabei arbeitet das CODIFeY-Team nicht im stillen Kämmerlein an Lösungen, sondern bezieht Elektromobilitätsnutzer und -interessenten aktiv in die Gestaltung von Dienstleistungen und die Generierung von Wissen ein. Über die im Projektkontext entwickelte Online-Plattform www.eMobilisten.de kann jedermann Ideen beitragen, Erfahrungen austauschen und sein Wissen mit der Community teilen. Neben den Aktivitäten auf der Online-Plattform werden in einer Vielzahl von Workshop-Formaten Ideen konkretisiert, weiterentwickelt und schließlich in Dienstleistungs-Prototypen überführt.

2. Projektphase: Überführung von Dienstleistungskonzepten in die Praxis In der zweiten Phase liegt der Fokus von CODIFeY darauf, Erkenntnisse und Ergebnisse aus der 1. Projektlaufzeit in die Praxis zu überführen und so zur nachhaltigen e-Mobilisierung der Gesellschaft beizutragen. Um dies zu gewährleisten, arbeitet das Projektteam mit einer Vielzahl von Multiplikatoren, bestehend aus Unternehmenspartnern, Kommunen, Verbänden sowie wissenschaftlichen Einrichtungen, zusammen.

Beteiligen Sie sich aktiv an der Dienstleistungsentwicklung!

Um Elektromobilität wirklich nutzerfreundlich zu gestalten und innovative Lösungen zu entwickeln, wird die aktive Beteiligung jedes Einzelnen benötigt. Daher lädt das Projekt CODIFeY alle Interessenten ein, sich gemäß dem Motto „Gemeinsam unter Strom“ auf der Plattform www.eMobilisten.de zu engagieren und einen Beitrag zur Zukunft der Elektromobilität zu leisten.


Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Programm „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ gefördert und vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut.

Kategorien

Kontakt

0911 2529624 info@energieregion.de