ENERGIEregion Nürnberg e.V.
26.01.2015

Im Januar 2015 hat das BMWi den neuen Richtlinien-Entwurf für das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) vorgelegt.


Aus dem Entwurf für die neue ZIM-Richtlinie geht hervor, dass sowohl der Name des Programms als auch dessen grundsätzliche Ausrichtung und Struktur erhalten bleiben. Das ZIM hat zum Ziel, die Innovationskraft und die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen zu stärken und dadurch einen Beitrag zum Wachstum der Unternehmen sowie zur Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen zu leisten.
Das themenoffene Programm wird weiterhin Forschung und Entwicklung (FuE) durch mittelständische Unternehmen und mit diesen zusammenarbeitende wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen fördern.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sieht für die Neuauflage des Förderprogramms sogar eine Erhöhung des Budgets um 30 Millionen Euro vor.
Wie geht es weiter? Im Februar 2015 sollen die neuen ZIM-Antragsformulare unter www.zim-bmwi.de bereitgestellt werden. Bis neue Anträge im ZIM-Programm gestellt werden können, wird es wohl noch bis Ende des 1. Quartals 2015 dauern.

Kategorien

Kontakt

0911 2529624 info@energieregion.de