ENERGIEregion Nürnberg e.V.
20.11.2018

Joseph-Stiftung und Stadt Nürnberg wurden vom Bayerischen Wirtschafts- und Energieminister für wegweisende Energie-Projekte geehrt.


Am 15. November 2018 überreichte Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger in Nürnberg den renommierten Bayerischen Energiepreis 2018 an neun Unternehmen und Institutionen, welche das Energiesystem entscheidend mitgestalten. „Wir wollen ein effizientes und nachhaltiges Energiesystem aus und für Bayern. Auch in diesem Jahr beweisen die Preisträger, dass bayerische Unternehmen und Forschungseinrichtungen hierfür hervorragend aufgestellt sind“, so Aiwanger. Dieses Jahr sind es sogar fünf nordbayerische Gewinner, unter denen sich auch zwei Mitglieder der ENERGIEregion Nürnberg e.V. befinden:

  • Joseph-Stiftung Kirchliches Wohnungsunternehmen aus Bamberg zusammen mit den Architekten Deppisch und dem Ingenieurbüro M. Vogt GmbH  mit dem Projekt „e% - Energieeffizienter Wohnungsbau in Ansbach“

  • Hochbauamt Stadt Nürnberg/Kommunales Energiemanagement und das Institut für Pädagogik und Schulpsychologie/Umweltstation mit dem Projekt „Das Energiesparprogramm KEiM (Keep Energy in Mind) an Nürnberger Schulen“
  • Die Energiegenossenschaft ÜZ Mainfranken erhält den Hauptpreis für ihr Projekt „ÜZ – Erneuerbarer Energie einen Wert geben!“

  • Ponnath DIE MEISTERMETZGER GmbH aus Kemnath mit dem Projekt „Hocheffizienter KWKK-Systemverbund mit Kälte- und Dampferzeugung“

  • Stadtwerke Haßfurt GmbH zusammen mit Greenpeace Energy mit dem Projekt „Power-to-Gas im Praxisbetrieb“

 
Videobeiträge über die Preisträger und deren Projekte können Sie unter folgendem Link einsehen: <link https: www.bayerischer-energiepreis.de preistraeger-2018>

www.bayerischer-energiepreis.de/preistraeger-2018/


Herzlichen Glückwunsch aus der ENERGIEregion-Geschäftsstelle insbesondere an unsere Mitglieder Joseph-Stiftung und Stadt Nürnberg für die verdiente Auszeichnung!
 

 

Kategorien

Kontakt

0911 2529624 info@energieregion.de