ENERGIEregion Nürnberg e.V.
12.07.2022

Exkursion: Sektorenkopplung bei den Stadtwerken Stein

12. Juli 2022, 14 bis 16.30 Uhr, Stadtwerke Stein

Die Kopplung von Energiesektoren und damit den Ausgleich von Energiearten über Systemgrenzen hinweg zu beherrschen ist eine wesentliche Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende hin zu unserem geplanten Energiesystem der Zukunft. Das Forum Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung der Metropolregion Nürnberg hat zusammen mit der ENERGIEregion Nürnberg e.V.  durch vorbereitende (coronabedingte Online-) Veranstaltungen bereits die Bedeutung der Sektorenkopplung theoretisch beleuchtet. Mit einer Exkursionsreihe zu realisierten oder sich im Bau befindenden Anlagen und Lösungen zur Sektorenkopplung werden konkrete Erkenntnisse und vertiefte, praxisnahe Eindrücke vermittelt. Ein dabei möglicherweise entstehendes Netzwerk von Praktikern und Entscheidern ist gewollt. Die Exkursion richtet sich an Berater für und Planer, Praktiker und Entscheider von Energiesystemen.

Programm
 

  • 14:00 Uhr | BEGRÜSSUNG
    Kurt Krömer, Erster Bürgermeister und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Stadtwerke Stein
    Detlef Langhammer, Forum Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung und ENERGIEregion Nürnberg e.V.
     
  • 14:10 Uhr | VORTRAG "Warum ist die Sektorenkopplung für unser zukünftiges Energiesystem so wichtig?"
    Thomas Vogel, Geschäftsführer, zeitgeist engineering gmbh
     
  • 14:35 Uhr | BERICHT "Beweggründe für- und Erfahrungen mit dem Einsatz der Sektorenkopplung"
    René Lukas, Geschäftsführer, Stadtwerke Stein
     
  • 15:00 Uhr | VORTRAG "Gelungene Sektorenkopplung durch Systemansatz"
    NN (angefragt), Grötsch Energietechnik GmbH
         
  • 15:25 Uhr | DISKUSSION
    Detlef Langhammer / Alle
     
  • 15:40 Uhr | BESICHTIGUNG
     
  • 16:30 Uhr | VERABSCHIEDUNG

Hinweise zur Anreise

Veranstaltungsort Vortrag und Diskussion

Rathaus Stadt Stein, Stadtratssaal
Hauptstraße 56
90547 Stein

Parkmöglichkeiten

Entlang der Hauptstraße Stein und in den Nebenstraßen Rund um das Rathaus befinden sich zahlreiche kostenfreie Parkplätze, auf welchen Sie parken können. Sollten Sie hier keinen Parkplatz erhalten, können Sie ebenfalls das kostenpflichte Parkhaus des Forum Steins (4,50 € / 24 Std.) nutzen, welches nur wenige hundert Meter vom Rathaus entfernt liegt.

Öffentliche Verkehrsanbindung

Das Rathaus der Stadt Stein befindet sich zwischen den beiden Bushaltestellen "Stein Kirche" und "Stein Hauptstr./Rosenstr." und ist von beiden Haltestellen innerhalb von wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Besichtigungen

Wärmenetz in Stein-Deutenbach, Wärmepumpen-Gebäude: Neuwerker Weg 29

BHKW-Gebäude und Heizzentrale: Goethering 52

 

Nutzen Sie die Chance, nach Corona wieder Fachdiskussionen und Meinungsaustausch mit realen Menschen zu erleben. Wir bitten dabei die erlernten Hygiene- und Vorsorgemaßnahmen zu beachten. Freiwillig getragene Masken dienen dem Eigenschutz.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung formlos per Mail an veranstaltung@energieregion.de

Kontakt

0911 2529624 info@energieregion.de