Newsletter


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.

Newsletter abmelden

Silber-Label für Exzellentes Clustermanagement



Gestalter der Energiewende 2014



Mitglied bei

go-cluster: Exzellent vernetzt



Nürnberger Immobilienprojekt „Hansapark“ erfolgreich finanziert

Der erste Bauabschnitt des DGNB-zertifizierten Immobilienprojekts der te-Gruppe wird planmäßig zum 29. Mai 2020 übergeben.

Hansapark Nürnberg Bauabschnitt I: Bürogebäude; Foto: te-Gruppe

Das Projekt „Hansapark Nürnberg I“ hat ein Finanzierungsvolumen von mehr als 27,3 Millionen Euro, davon wurden mehr als 10,0 Millionen Euro durch ein über die Plattform SKAPA Invest an Privatanleger vermitteltes Wertpapier finanziert. Die restliche Summe ist derzeit über eine Finanzierung durch die Airbus Bank sichergestellt.

Das Immobilienprojekt besteht aus vier Bauabschnitten: Bürogebäude, Hotel, Boarding House sowie Parkhaus und ist eines der innovativsten Bauprojekte in Nürnberg. Das Quartier zeichnet sich durch ein ökologisches Energiekonzept aus und wurde von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen mit dem Gold-Standard vorzertifiziert. Die Bauarbeiten laufen wie geplant und so kann der erste Bauabschnitt pünktlich fertig gestellt werden.

Der zweite Bauabschnitt ist ebenfalls bereits in voller Planung: Hier entsteht das 60. Hotel der Dorint Gruppe. Darüberhinaus hat die te Gruppe Ende 2019 die beiden restlichen Grundstücke des Areals erworben. Damit werden in Summe ca. 30.000m² Baugrundfläche realisiert werden.

„Wir sind stolz, dass wir den ersten Bauabschnitt im Hansapark, trotz der derzeitigen widrigen Umstände, fristgerecht fertigstellen konnten. Der Baubeginn des Hotels, für das die Dorint Gruppe einen Pachtvertrag über 20 Jahre unterzeichnet hat, ist der nächste wichtige Meilenstein für unser Nürnberger Leuchtturmprojekt“, so Stefan Keller, geschäftsführender Gesellschafter der te-Gruppe.

 

Quelle: Pressemitteilung te-Gruppe

zurück


Kompetenzinitiative für Energie & Umwelt in der

Europäische Metropolregion Nürnberg