Newsletter


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.

Newsletter abmelden

Silber-Label für Exzellentes Clustermanagement



Gestalter der Energiewende 2014



Mitglied bei

go-cluster: Exzellent vernetzt



Energie und Architektur - Die Betrachtung einer Zukunftsbaukultur

17. Juli 2019, 18:00-20:00 Uhr

Ort: Energie Campus Nürnberg

Diskussionen über Nachhaltigkeit, die nur eindimensional geführt werden – also nur einen Teilaspekt behandeln - führen in der Regel nicht zu dauerhaften und damit nachhaltigen Lösungen.

Dies gilt natürlich auch für die gebaute Umwelt – also für Architektur. So sind die klassischen Energiethemen „Wärmedämmung“ und „Anlagentechnik“ zwar wichtige Einzelaspekte, deren Optimierung alleine aber nicht ausreicht, dass Architektur Teil eines nachhaltig organisierten Lebensraumes wird. Vergessen wird häufig bei Fachdiskussionen auch, dass übergeordnet der ökonomische Kontext, in dem gesellschaftliches Leben stattfindet, eine übergeordnete Randbedingung ist, die Nachhaltigkeit überhaupt erst möglich macht bzw. Nachhaltigkeit verhindert.

Erst ein nachhaltig organisiertes Gesellschaftsmodell macht nachhaltige Architektur möglich.

Ist diese Voraussetzung gegeben, so müssen bei der Entwicklung nachhaltiger Architektur Themenfelder wie Städtebau, Kompaktheit, Ressourcen- und Energieeffizienz, Veränderbarkeit, Materialökologie, Nutzungsmischung, Bezahlbarkeit und natürlich Raumqualität im Planungs- und Bauprozess berücksichtigt werden, damit als Ergebnis dieses Prozesses nachhaltige Architektur entsteht.

***

Die Veranstaltung wird von der Nürnberger Zeitung präsentiert und ist Teil der EnCN-Reihe "Faszination Energie".

Mehr Infos und Anmeldung:
https://www.encn.de/veranstaltung/artikel/energie-und-architektur-die/

zurück


Kompetenzinitiative für Energie & Umwelt in der

Europäische Metropolregion Nürnberg